Loader

Duratron® PEI

Produktübersicht

    • Hohe obere Gebrauchstemperaturgrenze in Luft (170 °C dauernd)
    • Sehr gute Hydrolysebeständigkeit (geeignet für wiederholte Dampfsterilisation)
    • Hohe Festigkeit und Steifigkeit über einen weiten Temperaturbereich
    • Inhärente Flammwidrigkeit und geringe Rauchentwicklung im Brandfall 
    • Gute Dimensionsstabilität
    • Physiologisch unbedenklich (geeignet für den Kontakt mit Lebensmitteln)
    • Sehr gute Beständigkeit gegen energiereiche Strahlung (Gamma- und Röntgenstrahlen)
    • Gute elektrische Isoliereigenschaften und günstiges dielektrisches Verhalten 

    Duratron® PEI

    Produktdetails

    Duratron PEI 1000 ist bestens geeignet für elektrische und elektronische Isolatoren (einschliesslich zahlreicher Komponenten in Halbleiterprozessanlagen) sowie für verschiedenste tragende Komponenten, die eine hohe Festigkeit und Steifigkeit bei erhöhten Temperaturen aufweisen müssen. Dank der guten Hydrolysebeständigkeit kann Duratron PEI 1000 auch wiederholte Dampfsterilisation ausgesetzt werden.

    • keyboard_arrow_downIsolatoren


      Hochfrequenzisolatoren in Mikrowellen-Kommunikationsgeräten werden aus Duratron PEI-Halbzeugen gefertigt (früher eingesetztes Material: Keramik).

    • keyboard_arrow_downKlemmen


      Durch die hohe Spannungsfestigkeit und Flammbeständigkeit ist Duratron PEI als Werkstoff für Klemmen, die zur Verbindung von Leiterplatten mit Bildschirm- bzw. Anzeigegeräten in Flugzeugen, Panzern und Schiffen genutzt werden, hervorragend geeignet (früher eingesetzter Werkstoff: Acetal).

    Durch die hohe Spannungsfestigkeit und Flammbeständigkeit ist Duratron PEI als Werkstoff für Klemmen, die zur Verbindung von Leiterplatten mit Bildschirm- bzw. Anzeigegeräten in Flugzeugen, Panzern und Schiffen genutzt werden, hervorragend geeignet.

    Kontakt