Loader
Home »   ...  » Nachhaltigkeit » Umwelt und Klimawandel » Kreislaufwirtschaft

Kreislaufwirtschaft

Wir leben in einer Welt mit endlichen Ressourcen, und der Ansatz der Kreislaufwirtschaft ist eine wichtige Säule unserer langfristigen KAITEKI-Vision und -Strategie.


Kunststoffabfälle sind eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Es gibt jedoch zahlreiche positive Umweltaspekte, die für die Verwendung von Kunststoffen in industriellen und technischen Prozessen sprechen. Beispielsweise ist er recycelbar, leicht und hat im Vergleich zu anderen Materialien oft hervorragende anwendungstechnische Eigenschaften.

Kreislauflösungen

Als Hersteller von Kunststoffen nimmt MCAM die ökologischen Herausforderungen sehr ernst. Wir entwickeln und produzieren hochleistungsfähige, hochwertige Spezialkunststoffe. Unsere Materialanwendungen und -lösungen dienen einem breiten Spektrum von Industrien und Sektoren, wie z. B.:

  • Mobilität
  • Luft- und Raumfahrt
  • Energieerzeugung
  • Halbleiter und Elektronik
  • Medizintechnik und Life Sciences
  • Lebensmittel- und Getränkeproduktion und vieles mehr

Während des gesamten Lebenszyklus unserer Produkte beachten wir die Verantwortung und die Möglichkeit, den CO2-Ausstoß erheblich zu reduzieren und einen Beitrag zur Umkehr des Klimawandels zu leisten.


Die Beschleunigung von Recycling- und Kreislauflösungen im Privat- und Geschäftsleben ist entscheidend für die Bewältigung dieser Umweltprobleme.


MCAM verfolgt bereits aktiv Kreislaufansätze als Teil unseres Geschäftsportfolios.

MCAM Symalit AG

Die MCAM Symalit AG stellt Kabelschutzsysteme her. Sie ist ein Pionier in Sachen Kreislaufwirtschaft und ein bereits seit vielen Jahren bestehendes Unternehmen in der MCAM-Gruppe. Die MCAM Symalit AG ist marktführender Schweizer Hersteller von Kabelschutzrohren und Formstücken aus Recycling-Thermoplasten (hauptsächlich Polyethylen).

Die Produkte von Symalit werden fast ausschließlich aus Recycling-Material hergestellt. Symalit-Kabelschutzrohre sind halogenfrei und geben selbst nach langen Einsatzjahren nachweislich keine Schadstoffe an die Umwelt ab. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Symalit.

Besuchen Sie die Symalit-Website.

Weitere Expansion

MCAM treibt seine Vision einer Kreislaufwirtschaft auch durch strategische Übernahmen voran, um verschiedene Lösungen und Märkte zu bedienen.


Im Jahr 2020 übernahmen wir die Recycling-Aktivitäten von Minger Kunststofftechnik (heute MCAM Symalit AG, Niederlassung Appenzell, Recycling Solutions) und die c-m-p GmbH, einen Hersteller von Carbonfaser-Prepregs.


Ein weiterer wichtiger Baustein in unserer Kreislaufwirtschaftsstrategie war die Übernahme der Vermögenswerte der CFK Valley Stade Recycling GmbH & Co. KG und der carboNXT GmbH.
Mit diesen Akquisitionen sind wir gut gerüstet, um den Lebenszyklus einer breiten Palette von Thermoplasten und Carbonfasern zu verlängern, von der Herstellung über das Recycling bis hin zu Wiederverwendung und Wiederverkauf.


Unser Ziel ist, neue Möglichkeiten zu eröffnen, Ihre Ideen mit innovativen Materialien und einem intuitiven und proaktiven Ansatz in die Realität umzusetzen und gleichzeitig unseren eigenen ökologischen Fußabdruck drastisch zu reduzieren, damit wir unseren Planeten kommenden Generationen in einem besseren Zustand hinterlassen können.

Besuchen Sie unser News Center

Kontakt